Finanzblog

Enttäuschende Amazon Erfahrung: Ein Aktionärsstandpunkt zu versteckten Preiserhöhungen und verschlechtertem Service

Der Wandel des Amazon Prime Service – eine Perspektive

Amazon Erfahrung: Amazon, der Online-Versandhändler, der einst für seine schnelle Lieferung und seinen umfassenden Prime Service bekannt war, ist in letzter Zeit zunehmend in die Kritik geraten. Viele Kunden und Aktionäre äußern ihre Erfahrungen mit Amazon, die von Enttäuschung und Frustration geprägt sind. Als Aktionär und langjähriger Beobachter des Unternehmens möchte ich meine Sicht auf die heimlichen Preiserhöhungen durch die Verschlechterung des Prime-Dienstes schildern.

Amazon Erfahrung: Meine persönliche Haltung zu Amazon

Meine Beziehung zu Amazon war überwiegend positiv, geprägt durch die Bequemlichkeit und Effizienz, die ich beim Online-Shopping auf dieser Plattform erlebe. Ich bevorzuge Amazon aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses, der schnellen und zuverlässigen Lieferung sowie der umfangreichen Services wie Prime Video und Prime Music. Der kompetente Kundenservice rundet mein positives Erlebnis ab. Meine Philosophie ist es, in Unternehmen zu investieren, deren Dienstleistungen ich häufig in Anspruch nehme. Deshalb besitze ich 220 Aktien von Amazon. Ihr Wert liegt derzeit bei 32.000 Euro (Februar 2024). Dies spiegelt mein Vertrauen und meine Überzeugung in das langfristige Potenzial von Amazon wider. Aber…

Immobilien | Unternehmertum | Aktien & ETFs

Finanzielle Freiheit durch Selbstständigkeit & Unternehmertum

Prime Music – Der Beginn einer enttäuschenden Entwicklung

Der erste Schritt, der viele treue Amazon-Kunden irritierte, war die Veränderung bei Prime Music. Einst ein Flaggschiff von Amazon Prime, wurde in der Funktionalität stark eingeschränkt. Diese Einschränkung wurde als positive Entwicklung dargestellt, was bei vielen Nutzern auf Unverständnis stieß. Amazon Music ist in der neuen Form unbrauchbar. Wer den alten Leistungsumfang will, muss ein teures Abo abschließen. Das hat einen faden Beigeschmack. Als Aktionär sehe ich hier eine deutliche Diskrepanz zwischen Unternehmensstrategie und Kundeninteressen.

Prime Video – Qualitätseinbußen durch Werbeeinblendungen

Noch enttäuschender wird die Entwicklung bei Prime Video. Was früher ein werbefreier Dienst war, bei dem man für eine monatliche Prime-Gebühr unbegrenzten Zugang zu Filmen und Serien hatte, wird bald mit Werbung durchsetzt sein. Diese Entwicklung steht in direktem Gegensatz zu dem, was Amazon Prime einst versprach: ein Premium-Erlebnis ohne Unterbrechungen. Wer das ursprüngliche, werbefreie Erlebnis wieder haben möchte, muss nun einen Aufpreis zahlen. Wäre es nicht sinnvoller, stattdessen eine normale Preiserhöhung vorzunehmen, nachdem Prime Video verbessert wurde? Für Anteilseigner und Kunden gleichermaßen ist diese Entwicklung ein Zeichen dafür, dass das Kundenerlebnis an Bedeutung verliert.

Amazon Erfahrung: Die Verschlechterung als versteckte Preiserhöhung

Diese Schritte von Amazon können als versteckte Preiserhöhungen angesehen werden. Anstatt die Preise direkt zu erhöhen, wurde der Service verschlechtert. Kunden, die den vollen Leistungsumfang wieder haben wollen, müssen nun für erweiterte oder zusätzliche Leistungen bezahlen. Diese Taktik könnte langfristig zu einem Vertrauensverlust führen, der sich negativ auf die Amazon-Aktie auswirken könnte.

Amazon Erfahrungen: Alternative Strategien – Verbesserungen vor Preiserhöhungen

Eine alternative Strategie wäre gewesen, die Dienstleistungen zu verbessern und dann die Preise zu erhöhen. Dies hätte möglicherweise die Kunden mehr überzeugt und das Markenimage von Amazon gestärkt. Als Aktionär bevorzuge ich eine transparente Preisgestaltung, die den Wert der Dienstleistung widerspiegelt und das Vertrauen der Kunden in das Unternehmen stärkt.

Fazit zu Amazon Erfahrung: Kritik an Amazon – ein Weckruf für das Unternehmen

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die jüngsten Veränderungen bei Amazon Prime ein deutlicher Weckruf für das Unternehmen sind. Als Aktionär und langjähriger Kunde bin ich enttäuscht, wie Amazon mit seinen treuen Kunden umgeht. Es ist an der Zeit, dass Amazon seine Strategie überdenkt und wieder einen Service anbietet, der den Bedürfnissen und Erwartungen der Kunden entspricht.

Amazon Erfahrungen: Eine Amazon-Meinung, die zählt

Die Erfahrungen mit Amazon spiegeln die wachsende Unzufriedenheit von Kunden und Investoren wider. Es ist wichtig, dass Amazon diese Kritik ernst nimmt und Maßnahmen ergreift, um das Vertrauen und die Zufriedenheit seiner Kunden wiederherzustellen. Als Aktionär hoffe ich, dass das Unternehmen diese Herausforderungen als Chance begreift, um sowohl für seine Kunden als auch für seine Aktionäre langfristig Wert zu schaffen.

Amazon Erfahrung

Diesen Artikel teilen!

Published On: 31. Januar 2024Categories: Aktien und ETFs, Finanzen, Unternehmertum
Vier Lernkurse
Kurse FinanzWeitblick

Komplettkurs zum Hammerpreis!

2024
Finanzielle Freiheit
FinanzWeitblick

Wohlstand & Reichtum